Optimierte Kommunikation dank Acer Chromebooks

Die Nicolai Copernicus Memorial High School in Rybnik optimierte ihre interne Kommunikation und die Zusammenarbeit zwischen den Lehrpersonen und den Schülern dank Chromebooks von Acer.

Überwinden einer unzureichenden IT-Infrastruktur

Mit dem Fokus auf die intellektuelle Entwicklung junger Menschen durch die Einbindung in internationale Projekte und die Schaffung neuer Möglichkeiten erkannte die Schule, dass sich die bestehende IT-Infrastruktur in der täglichen Arbeit sich als unzureichend erwies. Der Kontakt zwischen Lehrpersonen und Schülern beschränkte sich auf die traditionelle Korrespondenz und persönliche Treffen. Die Schüler arbeiten einzeln am eigenen Computer im Computerraum ohne Server für einen Datenaustausch. 
Da die Schule keinen IT-Administrator hat, suchte man nach einer Lösung, welche keine fortgeschrittenen IT-Kenntnisse für den Betrieb erfordert.



Eine neue Art zu lernen, dank Acer Chromebooks

Mit Chromebooks von Acer und der G Suite von Google wurden die wesentlichen Kommunikations- und Arbeitswerkzeuge gefunden, um die IT-Infrstruktur zu verbessern.
So verbesserte unter anderem Gmail mit dem Google Kalender die Kommunikation zwischen dem Lehrpersonal und der Schulverwaltung. Mit Hangouts Meet können die Schülerinnen und Schüler Kontakt mit Schülern aus anderen Ländern haben. Für Gruppenarbeiten werden neu die G Suite for Education Apps benutzt, welche sowohl von Lehrern als auch den Schülern sehr geschätzt werden. Mithilfe der Apps verinfacht sich die Zusammenarbeit zwicschen den Schülern und Lehrpersonen.

 

Die Hauptvorteile von Acer Chromebooks in der internen Kommunikation

Die Einführung von Chromebooks und G Suite for Education Tools hat dazu beigetragen, die Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern stark zu verbessern. Die Chromebooks haben das verworrene Problem der komplizierten Computerverwaltung erfolgreich gelöst. Google Dokumente, Präsentationen und Forms machen die Bewertung von Klassen oder Schulprojekten einfach und unkompliziert, während Calendar die Planung von Schulaktivitäten vereinfacht und allen Nutzern einen einfachen Zugang bietet.
Die neue Technologie hat auch den Lehrkräften einen Impuls gegeben, ihre technischen Fähigkeiten weiter zu verbessern. Der Kontakt zu den Schülern wurde erleichtert, begleitet von einer neuen Option für Hausaufgaben und Ferntests, so dass die Schüler ihre Aufgaben nun über die Google Drive an die Lehrer übermitteln können.


Der Wunsch, den Lehrprozess durch die Einbeziehung von neuer Technologie zu verbessern, war die treibende Kraft bei der Einführung von den Chromebooks. Die Nicolai Copernicus Memorial High School in Rybnik überwand so ihre unzureichende IT-Infrastruktur. Heute geniessen Lehrer und Schüler die neuen Möglichkeiten, die sich ihnen dank den Acer Chromebooks und der G Suite eröffnen. 

Weitere Informationen
Produktgruppen:
IT-Infrastruktur
    Hardware

Anwendungsbereich:
Sekundarstufe I

Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Daniel Tonetti

Daniel Tonetti

Acer Computer (Switzerland) AG

Diesen Showcase merken