Multimediale Reise in den Weltraum

Unter dem Motto Weltall stehen digitale Angebote für Kindergartenkinder: Die Besucher reisen in einer begehbaren Rakete durch den digital animierten Weltraum, gestalten Planeten und trainieren ihre mathematischen Fähigkeiten.

Der Didacta Verband der Bildungswirtschaft und die Universität des Saarlandes setzen sich seit zwei Jahren gemeinsam dafür ein, die digitale Kompetenz der Fach- und Lehrkräfte zu stärken. Wir freuen uns darauf, Ihnen einige Anwendungen am Stand A10 zu zeigen.

Die Beispiele des „Kita-Bereichs“ auf der didacta DIGITAL Basel 2019 greifen die Zielsetzung, Kompetenzen zu vermitteln und persönliche Ressourcen zu stärken (Gemeinsamer Rahmen der Länder für die frühe Bildung in Kindertageseinrichtungen, KMK 2004) auf, indem sie mit jeweils anderen Schwerpunkten, grundlegende Kompetenzen fördern und Vorläuferfertigkeiten stärken. Alle Beispiele des Kita-Bereichs vereinen analog-digitale Bildungsumgebungen auf kindgerechte Weise. Die Kinder erleben digitale Medien nicht gegenstandsgebunden, vielmehr zeigen die Beispiele, wie sich digitale Medien und motorische, gestalterische, sprachliche oder mathematische Grunderfahrungen kindgerecht, ganzheitlich und produktiv miteinander verzahnen lassen.

Bei Kindergartenkindern sollten informelle, erkundende und spielerische Lernformen vorherrschen, dem entsprechend ist das Bildungsgeschehen in Kitas von Bewegungs- und Sinneserfahrungen geprägt. Für das Kind wechseln sich moderierte Lernarrangements und freie Spielphasen oder andere entwicklungsangemessene Tätigkeiten ab. Dem entsprechend sind die Prototypen des Kita-Standes multimodal und multimedial gestaltet, sie laden zum Spielen ein und fördern gleichzeitig zentrale Kompetenzen.

Weitere Informationen
Produktgruppen:
Digitale Lehr- und Lernmittel
    Digitale Lehr- und Lernmittel Frühpädagogik

Anwendungsbereich:
Kindergarten / Frühpädagogik

Ihre Kontaktperson für diesen Showcase
Foto von  Reinhard Koslitz

Reinhard Koslitz

Didacta Verband e.V.

Diesen Showcase merken